Tag 11: vom Oldendal nach Lom
 
Leider ... war es wiedermal soweit, wir mußten das wunderschöne Oldendal verlassen, auch wenn wir noch einige Urlaubstage vor uns hatten, mußten wir wieder die Heimreise antreten.

Ein letzter Blick aus dem Zelt ...
... direkt auf den Melkevollbreen und den Kattanakken.
Und dann packten wir unser Zelt zusammen.

Doch, wir waren ein paar Tage hier, man sieht es am Gras.
Wenn wir mit dem Campingplatz Gryta mailen, sind wir immer "Kattanakken familien": und genauso wurde die Rechnung ausgeschrieben. Dagfinn, wir werden dich wieder besuchen, das steht absolut fest!
Beim Verlassen des Oldendals stoppten wir bei Sundshaugen: von hier aus hat man diesen genialen Blick.
Bei Olden: im Nordfjord fahren große Schiffe.
Natürlich fuhren wir über die gamle Strynefjellsveien in Richtung Lom: die grüne Straße wollten wir uns nicht entgehen lassen. Beim Øvstebrufossen hat man eine prima Aussicht über den Zufluß zum Strynevatnet.
Und gespeist ... wird der Fall durch die Eis- und Schneemassen der Hochebene.
Weiter oben ist das Sommerskigebiet Stryn und das Skicenter war wirklich in Betrieb, als wir hier vorbei fahren - im Juli!
Der See ist der Langvatnet ...
... an dessen Ende wir im Norwegenurlaub 2006 zelteten.

Doch, bei passenden Wetter gerne wieder. Ist irgendwie romantisch und ... ein bisschen wild.
Unser Weg führte uns von der Hochebene zurück ins Tal.
Eigentlich wollten wir nach Geiranger zum Shoppen: aber die Straße war durch eine Baustelle immer für eine Stunde gesperrt, solange warten wollten wir nicht. Vielleicht wird es wieder in einem der nächsten Urlaube in Norwegen.
Und abends am Zeltplatz Gjeilo Camping bei Lom bereiteten wir uns auf den nächsten Tag vor: wir wollten auf Skandinaviens höchsten Berg, auf den Galdhøpiggen.




zum 10. Tag: zum Storevatnet
zum 12. Tag: auf dem Galdhøpiggen

zur Übersicht Norwegen 2008 / Details der Reise 2008

to main site



You're visitor 675.982 of my sites. This site was visited 4.668 times since 1. may 2006.
Last changes: 11. November 2012, 13:52:48.