2006 quer durch Norwegen
 
Wieder trieb es mich auch nach Norwegen, doch sollte es dieses Mal ein wirklicher Outdoorurlaub werden: es wird gezeltet. In Norwegen gibt es das Jedermannsrecht, dass den Aufenthalt im Freien recht großzügig im Vergleich zur deutschen Heimat regelt. Einige Dinge müssen eingehalten werden, aber das sollte kein Problem darstellen. Erfahrungen dazu lest ihr auch auf den folgenden Seiten;-). Das wichtigste Ziel des Zeltens war für mich, die Autokilometer zu reduzieren oder bei gleicher Fahrstrecke deutlich mehr zu sehen: durch meine festen Unterkünfte der letzten Jahre fuhren wir jeden Tag viele Stunden im Auto, um unsere Ziele zu erreichen ... besser wäre es, eine Rundreise zu planen und immer in der Nähe der Ziele auch schlafen zu können. Hütten zu mieten, erschien mir zu kritisch, Zelten aber sollte funktionieren.

Mein Urlaub startete im schönen Dänemark - ich fuhr zuerst nach Hirtshals und kam dort so zeitig vor der Fähre an, dass noch Zeit für den Strand verblieb. Abends ging es dann nach Norwegen und nach 14 Tagen nach Dänemark für eine weitere Urlaubswoche dort zurück.

Technische Details über die Reise lest hier.

to main site



You're visitor 676.152 of my sites. This site was visited 6.698 times since 1. may 2006.
Last changes: 09. January 2013, 17:42:22.