Tag 6: Heimreise
 
Heute ... hieß es Abschied von der Schweiz nehmen: unsere Zeltunterlage ließen wir hier, der Kocher brannte ein "kleines" Loch durch die Folie: aber wir ließen auch ein Stückchen unseres Herzen hier - auch hier steht fest, wir kommen wieder!

Gleich neben dem Campingplatz fuhr die Männlichenbahn bergauf.
Und direkt aus dem Zelt ... hatten wir den Blick auf die Eigernordwand.
Und gegenüber sah man das Faulhorn, meist in der Sonne gelegen.
Wir checkten vom Campingplatz Eigernordwand aus und machten uns wieder auf dem Weg in unsere Heimat.
Wir fuhren über den Fluß "Schwarze Lütschine" zur ...
... Bahnstation Grindelwald Grund. Von hier aus haben wir die Touren mit der Jungfraubahn in den letzten Tage gestartet ... und aus jetziger Sicht ... hätte ein Wochenticket für uns wohl doch nichts gebracht.
Dort oben ist die Bergwelt um den Eiger, den Mönch und die Jungfrau ... und die ist ganz sicher bald wieder mit uns!

Es war eine kurze, aber sehr schöne Zeit in Grindelwald. Das Wetter war mit uns, wir konnten viel unternehmen und wir haben uns wirklich wohl gefühlt.


zum 5. Tag: Grindelwald

zur Übersicht Schweiz 2007

zur Hauptseite



Du bist der 668.683. Besucher meiner Seiten. Seit dem 1. Mai 2006 wurde diese Seite 4.006 Mal aufgerufen.
Letzte Änderung: 01. April 2010, 22:20:28.