Tag 3: Hirtshals und Tornby
 
Am nächsten Morgen nahmen wir uns vor, nach Hirtshals zu fahren.
Etwas südlich von von Hirtshals ist Tornby mit einem wunderschönem Strand und vielen Möglichkeiten, dort zu buddeln.
Ist das nicht die Fähre von Norwegen? Ja, das ist die Superspeed der Colorline.
Am frühen Nachmittag füllte sich der Strand langsam, wir brachen auf und fuhren nun wirklich nach Hirtshals.
Das ist der Leuchtturm in Hirtshals, man konnte wieder auf dem Turm, die Renovierungsarbeiten der letzten Jahre schienen abgeschlossen.
Und das ist der Leuchtturm Rubjerg Knude Fyr ... und ich stehe mitten in der Nordsee, um dieses Bild zu knipsen.
Das ist die Steilküste nahe Rubjerg Knude Fyr.
Bis zu 60 Meter ist die Steilküste hoch!
Wir buddelten unterhalb des Fyret.
Wann man bis hierher fahren kann, wenn das Meer das zulässt ... ist man meistens auch ziemlich alleine hier.
Hier unterhalb des Turmes ist der Strand ganz sauber.
Und abends am Campingplatz ... gingen wir zum Streichelzoo und ... schmusten mit den kleinen Häschen dort.


zum 2. Tag: Faarup Sommerland
zum 4. Tag: Drachenfest und Lønstrup

zur Übersicht Dänemark 2008

zur Hauptseite



Du bist der 668.683. Besucher meiner Seiten. Seit dem 1. Mai 2006 wurde diese Seite 4.594 Mal aufgerufen.
Letzte Änderung: 01. April 2010, 22:20:14.