Tag 2: Faarup Sommerland
 
Unser Zelt stand wieder in Nørre Lyngby - ein sehr familienfreundlicher Campingplatz, den wir garantiert wieder anpeilen werden - gleich am Ortsaufgang in Richtung Lønstrup findet ihr den "Gamle Klitgaard Camping & Hytteby", sehr zu empfehlen.

Unseren ersten Ausflug machten wir - sicher auch auf Drängen unseres Nachwuchses - im Faarup Sommerland.

Und es gab eine weitere Neuerung - unser "Kleiner" war größer als 162cm und konnte ENDLICH die Sportboote alleine fahren - da war einer glücklich:-)!
... und düste gleich mehrere Runden nacheinander um den See.
Natürlich nahmen wir wieder den Abenteuerpfad quer durch Faarup Sommerland. Dieses Mal mußten wir unseren Nachwuchs etwas ausbremsen ... früher war er nur schnell, jetze wollte er das Floß zum Kentern bringen;-).
Und auch der Falken war vor uns nicht sicher ...
... und am Abend fuhren wir dann nach Nørre Lyngby an den Strand. Die Stufe von der Straße zum Strand war jedoch so dolle ausgewaschen, dass das Auto nicht auf den Sand fahren konnte - ich parkte an der steilen Straße zum Strand.
Und natürlich schauten wir zur Stelle der abstürzenden Häuser an der Küstenlinie.
Und ein Besuch bei "meinem" Turm - Rubjerg Knude Fyr - mußte klaro auch noch sein.

Aber es lag ganz viel Feuchtigkeit in der Luft - ganz schnell sah man kleine Tröpfchen im Gesicht, im Haar ... und am Turm:-).


zum 1. Tag: Ankunft in Dänemark
zum 3. Tag: Skagen und Grenen

zur Übersicht Dänemark 2007

to main site



You're visitor 675.961 of my sites. This site was visited 5.761 times since 1. may 2006.
Last changes: 01. April 2010, 22:20:10.