Tag 4: Sognefjord und Sandane
 
Es regnete die ganze Nacht durch, aber unser Zelt blieb zumindest innen trocken.
Aber nach dem Aufstehen waren die meisten Wolken schon wieder verschwunden, wir hofften auf einen schönen Tag.
Es war auch das erste Frühstück mit etwas Regen ... aber irgendwie war uns das egal, wir waren ja im Urlaub;-).
und es ging weiter Richtung Nord ...
Wir nahmen die Fähre über den Sognefjord, ungefähr hier endete unsere Norwegentour 2005.
Es ging durch Ytredalen zum Gletscher Jostedalsbreen.
Immer wieder schön waren die Stopps: wir holten Wasser aus Seen, kochten Essen ... wir waren auf uns selbst gestellt und meisterten alles ... wir waren frei.
Ein Gletscherfluß mit ca. 7°C - nein, hier sollte man nicht mehr baden gehen.
Und auch ganz typisch für Norwegen - Ziegen auf einer Bundesstrasse, manchmal sind es auch Stiere und Kühe ...
Und es gab so viele Campingplätze, dass wir aussuchen konnten .. und zur Steigerung der Moral des Nachwuches nahmen wir auch schon mal einen Platz mit Bad.
Und irgendwie meinte es das Wetter mit uns gut .. wir erlebten wunderschöne Sonnenuntergänge und sogar richtige Flut und Ebbe an Fjorden - bei einem Abendspaziergang liefen wir über Grünflächen, die am nächsten Tag überflutet waren ...
und jeden Abend wurde Federball gespielt ...
Seht ihr mein Zelt dort stehen? Zirca 2 Baumreihen rechts neben dem roten Auto:-)!
Und wenn wir abends aus dem Zelt rausgeguckt hatten .. sah es meist so aus ...
Und selbst mitten in der Nacht wurde es in den nördlichen Regionen eben nicht richtig dunkel.


Tagestour:


zum 3. Tag: Mofjord und Stølsheimen
zum 5. Tag: Briksdalsbreen

zur Übersicht Norwegen 2006 / Details der Reise 2006

to main site



You're visitor 675.949 of my sites. This site was visited 5.088 times since 1. may 2006.
Last changes: 01. April 2010, 22:21:38.