Tag 8: Nørre Lyngby bis Løkken
 
Heute sollte unsere Tour von Nørre Lyngby aus nach Løkken entlang des Strandes gehen: dort essen und zurück. Seht irh die Mole von Løkken? Es wirkt sehr nah, aber es liegen einige Kilometer dazwischen.
Nein, das ist kein Wasser: der Strand war gefroren, das alles ist Eis.
Wir liefen solange es möglich war, wieder oben der Steilküste entlang, kurz vor Løkken war der Strand aber die bessere Wahl.

Noch immer stehen hier Bunker aus vergangenen Zeiten am Strand, es ist wohl so ziemlich unmöglich, die deutschen Hinterlassenschaften ohne gigantischem Aufwand zu entsorgen. In Hirtshals gibt es ein Bunkermuseum, es Besuch für Interessierte lohnt sich.
An der Mole von Løkken angekommen schauen wir in Richtung Blokhus: nein, das wäre einfach zu weit für heute.
Das Meer ist heute ganz ruhig und man kann gewässert zu werden, die Mole nach vorne laufen.
Im Hafen von Løkken kann man meistens frischen Fisch kaufen, aber es ist auch ein wunderschöner Strandabschnitt für Touristen.

Beim Cachen hier trafen wir auf 2 Dänen, mit auch cachen waren: wir unterhielten uns eine ganze Weile, wir waren von ihrer Freundlichkeit beeindruckt. Ein ganz großes Dankeschön auch für die Erklärung des dänischen Zahlensystems ... für uns entschlüsselte sich ein Geheimnis damit:-).
Auf der Rücktour verschwand die Sonne langsam im Meer und für uns ging wieder ein wunderschöner Tag zu Ende.

zum 7. Tag: Skallerup Klit
zum 9. Tag: Hjørring

zur Übersicht Dänemark 2009

to main site



You're visitor 675.982 of my sites. This site was visited 5.429 times since 1. may 2006.
Last changes: 01. April 2010, 23:11:48.