Tag 5: Skallerup Klit
 
Heute wollten wir ins Bad nach Skallerup Klit: wir wollten von Nørre Lyngby aus wandern, aber es war in der Nacht so kalt geworden, dass wir uns dann doch für das Auto entschieden.

Unser Häuschen, für diesen Winter perfekt geeignet - obwohl wir nachts nicht heizten, war es morgens immer noch gut warm.
Unterwegs war es knackig kalt: die Bäume waren vereist, die Straßen total verschneit. So einen Winter hatten wir in Dänemark noch nie erlebt.
Wir parkten bei Skallerup Klit und liefen bis zum Strand vor: die Wolken hingen wieder tief. Trotzdem war die Stimmung einfach nur angenehm, friedlich eben.
Aber lange hielten wir es hier nicht aus, es war eiskalt - wir hatten unter minus 10°C und am Meer erschien es noch viel kälter.

Also gingen wir ins warme Bad und blieben dort bis zum späten Abend.
In Dänemark waren noch keine Ferien, das Bad war gut geheizt, aber ziemlich leer. Wir konnten uns also richtig austun ... und ich bin unendlich viele Bahnen im Schwimmerbecken geschwommen, solange ich nur konnte.

Es gibt dänisches Fast Food im Bad ... das schmeckt dann so gut, da geh ich sogar essen.

Und abends waren wir dann eigentlich ganz froh, das wir mit dem Auto hier waren: die gut 15km bis nach Nørre Lygnby wollten wir bei den Außentemperaturen heute nun nicht mehr laufen.

Wir fuhren mit dem Auto bis nach Skallerup Klit ... von Lønstrup kann man sicher laufen, von Nørre Lyngby ist die Strecke ganz schön weit.

zum 4. Tag: Rubjerg Knude Fyr
zum 6. Tag: Hjørring

zur Übersicht Dänemark 2010 / Details der Reise 2010

to main site



You're visitor 668.843 of my sites. This site was visited 3.612 times since 1. may 2006.
Last changes: 30. August 2010, 22:06:21.