Tag 9: Hjørring
 
Heute war shoppen und cachen angesagt: wir fuhren nach Hjørring.
Wir starteten unsere Cachetour bei der Tornby Plantage.
Dort gibt es ausgedehnte Wandergebiete im Wald, man kann dort durch den Wald bis zur Küste laufen.
Und dabei manche zugefrorene Brücke queren, um auf einem Aussichtspunkt zu landen.
Und von hier aus soll auch ein kleines Anhängsel von uns den Weg wieder nach hause finden, unser Schwan Robert: mal sehen, wann der Schwan wieder nach Zwickau zurückfinden wird.
Dann mußten wir aber nach Hjörring, um dort einzukaufen: nur gut, dass das Shoppen schnell erledigt war, wir konnten wieder cachen gehen:-). Aber hier wußten wir auch nicht so richtig weiter: ein Galgen, der den Weg zeigen sollte? Nein, wir wollten noch länger leben;-).
Und so rutschten wir in den Hjörringer Bergen noch ausgiebig auf dem frisch gefallen Schnee, aber schon wieder total vereistem Hang, runter. Ist also doch Winterurlaub:-).

zum 8. Tag: Nr. Lyngby bis Løkken
zum 10. Tag: Rubjerg Knude und Hjørring

zur Übersicht Dänemark 2009

to main site



You're visitor 668.367 of my sites. This site was visited 3.589 times since 1. may 2006.
Last changes: 01. April 2010, 23:11:50.