Nørre Lyngby Strand
 
Vom Campingplatz ... ist es nicht weit bis zum Strand, man könnte und sollte laufen; aber es hat einen besonderen Reiz, eben mit dem Auto am Strand zu fahren. Und am Strand von Nørre Lyngby ... sollte man soweit es geht in Richtung Nord fahren: meist kommt man gerade so bis Rubjerg, aber bei gutem Wetter sogar bis unter das Fyr.
Meist ist es ein einsamer, aber dafür ein ganz sauberer und breiter Strand. Ideal zum Lenkdrachenfliegen ...
... aber genauso prima zum Baden in der Nordsee bei hohen Wellen ... da spürt man auch die Kälte der See nicht ganz so sehr ...
Abends waren wir noch in Løkken einkaufen, auf dem Rückweg sind wir auch dort nochmals kurz an den Strand ... hier sieht es schon ganz anders aus, der Strand ist "bevölkert" ...
Also fuhren wir zurück an den Strand bei Nr. Lyngby und waren bei dem schönen Wetter natürlich auch nochmals in den Fluten baden ...
... und abends ... dann ziemlich ausgelaugt ... waren wir im Streichelzoo unseres Campingplatzes, Hasen streicheln ... ist das nicht ein schöner Tagesausklang?
Aber das Wetter war so prima ... ab an die Steilküste Nr. Lyngbys, zum Sonnenuntergang: die gut 15 Meter hohe Steilküste ist optimal ... wir hatten eine Decke dabei und lagen da gut eine Stunde.
Und es war ein fantastischer Sonnenuntergang: tiefrot, typisch für Dänemark, ging die Sonne im Meer unter.
Direkt am Strand mit dem Auto ... das kann man wohl nur in Dänemark. Aber es hat viele Vorteile ... kann man doch alles mitnehmen, was man will. Und ein bissel Aufregung ist auch immer mit dabei ... wenn man im Sand stecken bleibt ...
Unsere Strandtour war 9km, man hätte es auch laufen können ... aber wir waren im Urlaub. Da darf man auch mal faul sein ...

zum 2. Tag: Faarup Sommerland
zum 4. Tag: Hirtshals und Maarup Kirke

zur Übersicht Dänemark 2010

to main site



You're visitor 668.873 of my sites. This site was visited 5.791 times since 1. may 2006.
Last changes: 23. January 2011, 09:37:44.