Outdoor - Torsten ist unterwegs
 
Jeder findet den Weg zur Natur sicher sehr unterschiedlich, dem einen reicht es, wenn man mal das Fenster im 15. Stock leicht ankippt, andere kehren der Zivilisation und Technik ganz den Rücken. Nein, ganz so extrem muß es für mich nicht sein. Ich helfe schon gerne mit Ausrüstung nach, alles angenehmer zu machen. Trotzdem möchte ich Natur nahe erleben, ganz nah.

Was mache ich so in der Natur?


Und siehe Ausrüstung .. was nehme ich so?

mein Zelt: ein Vaude Mark II light
ich schlafe in einem ajungilak Tyin Winter - vielleicht ein *wenig* übertrieben, aber ich friere nicht gerne!
meine Isomatte: eine Ortlieb Matte, komplett isoliert und 3,8cm dick - ja, das reicht wirklich zum bequemen Liegen aus!
mein Kocher: ist ein Markill Grisu - mit 1600W Brennleistung und absoluter Standsicherheit und Piezozündung ist er sehr angenehm in der Nutzung
mein Notkocher: Primus ClassicTrail
mein Zeltlicht und -heizung: Markill Peak Illuminator - sparsam, klein und sehr effektiv!
meine Steckdose für unterwegs: Solarpanel icp powerflex mit 10Wp
Wasseraufbereitung? mit meinem MSR Waterworks Ex!
mein Wasserwerk;-) ... eine Tauchpumpe Typ 04 - akkubetrieben und Solargeladen!
Duschen unterwegs? Mein gasbetriebener Durchlauferhitzer Modell "Spille";-)!
... und fertiggestellt sieht der "Kocher" dann so aus;-)!
neben einem ganzen Satz Taschenmesser nutze ich dieses: garantiert nach japanischer Art traditionell gefalteter Stahl;-)
für den Notfall: Seenotrettungssignale von Comet
meine Energiestation: Akkus Solargeladen versorgen meine Pumpe, laden meinen Pocket PC und meine Handys ... der Wahlschalter sorgt für 6 oder 12 V an der KFZ-Steckdose: ideal zur Regulierung des Pumpendrucks, notwendig zur Ladung am Solarpanel (6V über ein Ansmann ACS 410M traveller-Ladegerät).
meine Schaufel .. wenn ich mal ein Loch halt buddeln muß .. gleich mit Säge dran

to main site



You're visitor 675.923 of my sites. This site was visited 9.762 times since 1. may 2006.
Last changes: 23. December 2012, 11:25:51.