Tag 9: Skagen und Grenen
 
Die Nacht war einfach nur verdammt kalt: wir holten das Auto aus dem Winterschlaf, unser Ziel war die Nordspitze Dänemarks.
Sogar die Wolken am Himmel schienen festgefroren - es war arktisch kalt.
In Uggerby stoppten wir an der Kirche, um einen Cache zu suchen: keine Chance. Da war soviel festgefrorener Schnee ...
Wir waren auf die Nordspitze gespannt, bei der Kälte sicher mal ganz anders ...
... und in Grenen angekommen, waren wir dann doch ziemlich überrascht: eine Eisschicht überzog die Ostsee ... die Wellen bewegten das Eis noch, aber genauso stell ich mir Sibirien vor ...
Die Steine an den kleinen Buchten waren eisgepanzert.
... und so standen wir auch nur für einige Sekunden in der kalten Flut;-).
Sogar der Robbe schien es im Wasser zu kalt, die lag auf einer kleinen Sandbank in der Sonne.

Interessant ist, dass die Nordspitze jedes Jahr um Meter wandert .... schaut selbst.
Der Leuchtturm "det grå fyr" war bereits am Tag eingeschalten.
Vom gleichen Punkt aus zur Nordspitze Dänemarks geschaut ... sah man heute wenig Menschen, dafür aber jede Menge Eis und Schnee ... ein seltener Anblick.
Ein Wahrzeichen von Grenen und Skagen: der graue Leuchtturm.
Wir sind dann nach Skagen gefahren und wollten dort cachen: im Hafen war wieder alles zugefroren. Inklusive Cache, den wir auf gut ½ m hohen Schnee befreiten.
"Det grå fyr" vom Hafen aus: man soll den Turm auch aus 20 Seemeilen Entfernung sehen können ...
Ist das die tilsandede Kirke? Heute war es ganz sicher die eingeschneite Kirche ...
Etwas südlich von Skagen findet man eine Kirche, die wohl vor Jahren vom Sand überrollt wurde; das ganze Kirchenschiff liegt jetzt unter dem Sand.
Steht man direkt vor der Kirche, ist das ziemlich unvorstellbar: manchmal ist der Turm geöffnet ... und da geht wirklich die Treppe im Turm nach unten - zum Kirchenschiff.
Wieder im Ferienhäuschen angekommen wurde es mal gut durchgeheizt: nur gut, dass das Haus so winterfest war.
Hier ist nicht der Weg interessant: schaut auf der Grenen-Seite nach den Veränderungen der letzten Jahre.

zum 8. Tag: Rubjerg Knude Fyr
zum 10. Tag: Lønstrup und Skallerup Klit

zur Übersicht Dänemark 2010 / Details der Reise 2010

to main site



You're visitor 668.493 of my sites. This site was visited 4.101 times since 1. may 2006.
Last changes: 30. August 2010, 22:06:23.