Anreisetag: nach Norwegen
 
Wie schon im letzten Jahr gab es kaum Vorbereitungszeit für unsere große Tour: vor uns lagen aber 25 Übernachtungen im Zelt und wir hofften einfach, dass alles gut funktionieren würde ...

Nach 1000km Fahrstrecke erreichten wir an einem Sonnentag die Nordküste Dänemarks bei Hirtshals: der Urlaub möge beginnen ...
Die Colorline-Fähre wird an diesen Bojen vorbei fahren, wir hatten noch etwas Zeit und fuhren einmal durch das Hafengelände.
Sehnsüchtig warteten wir auf das übergroße Boot, das uns nach Norwegen bringen sollte ...
... und waren kurz danach bereits an Board und auf Deck, zu Mitternacht sollten wir Kristiansand erreichen.
Der Leuchtturm von Hirtshals: er scheint zwar riesig, aber schon bald sahen wir das Festland nicht mehr.
Die Wetterprognosen waren nicht ganz so toll wie der Sonnenuntergang, den wir hier erlebten: wir hofften, dass sich die Wetterfrösche ganz einfach geirrt hatten ... und wir ein paar Sonnentage haben konnten.
Jetzt waren wir mitten auf der Tour und die Zeit verging wie im Flug: in Norwegen wollten wir noch bis Evje fahren, das liegt gut 60km im Landesinneren Norwegens.
Die Nacht war klar, sogar der Mond spiegelte sich auf der Nordsee.
Und kurz vor Mitternacht erreichten wir mit den letzten Sonnenstrahlen endlich Norwegens Scheren.

Wir standen optimal in der Fähre und kamen recht schnell von Board, in Kristiansand staut sich die Blechlawine nach dem Anlegen leider jedes Mal. Schon bald waren wir in Kristiansand und fuhren direkt gen Norden: der Jostedalsbreen und Jotunheimen waren die großen Ziele.


zum 1. Tag in Norwegen: von Evje nach Røldal
zum 1. Tag in Dänemark: Rubjerg Knude Fyr

zur Übersicht Dänemark 2009 / Details der Reise 2009

to main site



You're visitor 676.595 of my sites. This site was visited 3.813 times since 1. may 2006.
Last changes: 01. April 2010, 22:20:08.