1995: 2 Wochen in Løkken, DK
 
Noch immer "kämpfte" ich mit meiner Fernstudium, und ... die Firma unterstützte mein Studium nicht mehr, ich mußte für die offiziellen Hochschultage nun Urlaub nehmen. Was übrig blieb ... verbrachte ich in Nordjütland genussvoll.

Im Juni abends 22 Uhr: hell wie am Tag!

Wie mag das dann wohl innerhalb des Polarkreises sein? Und dann erst in den Wintermonaten?
Das ist Blokhus vom Strand aus - man kann von den Nachbarorten direkt mit dem Auto am Strand langfahren. Etwas Nerven gehören dazu, aber bis jetzt bin ich erst einmal richtig im Sand festgesteckt gewesen.
Am Strandeingang der Hinweis, nicht näher als 10 Meter an das Wasser ranzufahren. Teilweise kann man das gar nicht einhalten, aber versuchen sollte man es wenigstens.
Steht ein Verkehrsschild am Strand, wird man eine weitere Ausfahrt finden. Wenn nicht, ist der Weg eine Sackgasse!
Nach Øland: dort ist ein schönes Badehotel. Die Strecke hat einen ganz besonderen Reiz und gehört jedes Jahr zu meiner Fahrtroute dazu!
Rubjerg Knude ist ein grosser Sandhügel nördlich von Nørre Lyngby. Bei ruhigem Wetter ein schöner Ausflug.
Bei windigen oder stürmischem Wetter ein interessanter Ausflug ;-)!

to main site



You're visitor 676.600 of my sites. This site was visited 7.121 times since 1. may 2006.
Last changes: 24. March 2012, 22:17:39.